Ausstellung und Predigtreihe Frauen & Reformation

Sieveking-Sölle-Ehmler
Frauenwerk Nordkirche

Ausstellung „... von gar nicht 

abschätzbarer Bedeutung“

23. April bis zum 14. Mai in St. Jacobi.

Frauen haben in den 500 Jahren seit der Reformation für die Kirchen Bedeutsames geleistet und Kirche und Gesellschaft verändert.

Sie förderten als Mäzeninnen das geistliche Leben, begründeten die diakonische Idee, fuhren als Missionarinnen nach Indien, traten für Humanismus in Kriegszeiten ein, stritten für die
Frauenordination, wurden erste Pastorinnen in Deutschland und weltweit, machten feministischeTheologie populär und engagierten sich ehrenamtlich in politischen Kampagnen.

Sie realisieren »Reformation«  im Sinne der »ecclesia semper reformanda«, als einen Prozess einer fortwährend zu reformierenden Kirche.

Hauptkirche St. Jacobi, Jakobikirchhof 22, 20095 Hamburg
Mo - So 11-17 Uhr, Eintritt frei. Eingang südliche Längs­seite der Kirche an der Steinstraße, Anfahrt mit U3 & Busse Möncke­bergstraße, U1 Steinstraße.

Führungen:

Di, 25. April, »after work«, 18-19 Uhr / So, 30. April, 12-13 Uhr und 15-16 Uhr / So, 7. Mai, 12-13 Uhr und 15-16 Uhr

Gruppenführungen nach Anmeldung unter: Martina Alt, 040-519 000 915, m.alt@kirche-hamburg-ost.de

Flyer als pdf zu Ausstellung und Predigtreihe >>>

Extra für Sie

Führung für Gemeinde-Mitglieder am Fr. 12.Mai

Treffen um 15.20 Uhr vor der St. Jacobikirche. Die Führung beginnt um 15.30 Uhr und dauert eine Stunde.
Anschließend besteht Gelegenheit, länger zu bleiben oder einen gemeinsamen Kaffee in der Nähe zu trinken. Anmeldungen bitte über das Gemeindebüro, Link hier >>>.


Predigtreihe

jeden Sonntag bis einschl. 14.Mai, immer um 10 Uhr, weitere Infos zu den Gottesdiensten hier >>>

Gottesdienst zur Eröffnung 23.4.2017, 10 Uhr: „Heinz, jetzt komme ich!“ zu Amanda Wichern, 1810–1888 Predigt: Hauptpastorin Pröpstin Astrid Kleist, Liturgie: Pastorin Ute Gerstner und Diakonin Birgitt Wulff-Pfeifer

30. April: „Hulda – Haltung und Verantwortung“ Predigt: Professorin Pastorin Margot Käßmann, Liturgie: Hauptpastorin Pröpstin Astrid Kleist 

7. Mai: „Mehr als ein Opfer“ Predigt: Professorin Dace Balode, Dekanin der Theologischen Fakultät, Universität Lettland, Liturgie: Pastorin Christa Hunzinger 

14. Mai: „Zu königlichen Menschen werden“ Predigt: Bischöfin Kirsten Fehrs, Liturgie: Pastorin Lisa Tsang