Sebastian Lochte

Zwischen Himmel & ERde

Büßen, Kinderkram & Amen!

Drei Mal Gesprächskreis zwischen Buß- und Bettag, Advent und Neujahr. Christlicher Glauben schenkt nicht nur die Kirchenfeste mit Weih­nachts­glanz und Sylvestergruß. Viel ist auch ungläu­biges Staunen, herzlicher Zweifel und angestaubte Tradition.

Wie kann jede und jeder damit umgehen? Im Gesprächs­kreis Himmel & Erde wird es keine Lösungen geben, aber doch eines: Ob man `s glaubt oder nicht - wir sind nie allein.

Jede und Jeder ist herzlich eingeladen!


Das dritte Mal im Februar am Donnerstag 16.2.17 um 19 Uhr, Neuer Saal, Stiftstraße 15

Drittens: „Ja und Amen oder was?“

Im Februar geht es um das Wort „AMEN“ und was es bedeutet, wenn es über­haupt etwas bedeutet und nicht einfach nur eine alte, wo­möglich üble Gewohnheit ist.

Do.16. Februar um 19 Uhr, immer am gleichen Ort: Neuer Saal, Stiftstraße 15 - Beginn 19 Uhr.


Das lief schon: ErstensFröhlich büßen!

Der November 2016 war grau und trist, und auch die kirchlichen Feiertage gelten nicht als die fröh­lichsten … Dass aber der Bußtag ganz anders gesehen werden kann, darum ging`s am Do.17.November: Fröhlich büßen!


Zweitens: „Kinderkram? - Rückblick auf die Weihnachtsgeschichten“

Im Januar fragt man sich "Wie war Weihnachten?" Wie hat man die Weih­nachts­­geschich­ten gehört oder gelesen? Was war schön? Worüber musste man sich ärgern? Was konnte und wollte man nicht verstehen? Im Gesprächskreis am 12.1. lief dieses nachdenkliche Wiedersehen.