Kino & Essen

HEIMATFILME

zu Gast beim Café Mandela, im Afrikanischen Zentrum Borgfelde
am Samstag, 26. Januar 2019, Jungestraße 7a,
20535 Hamburg, ab 16 Uhr

Geflüchtete und deutsche Muttersprachler*innen zeigen im Afrikanischen Zentrum Filme zum Thema Heimat, die sie in kleinen Sprachgruppen deutsch untertitelt haben. Heimat ist ein schillerndes Wort. Vieles schwingt mit: Menschen, Heimatland, Kultur, Geruch, Zugehörigkeit, Beheimatung, Sehnsucht, Vergangenheit, Zukunft, Beziehung. Wir laden Sie und Euch ein, darüber an diesem Tag von anderen zu hören und von sich selbst zu erzählen. Wir beginnen mit einer Kaffeetafel, nach den Filmen essen wir gemeinsam. 

16:00 Kaffee und Kuchen

17:00 Filme: Stand together und Soufra

18:30 Gemeinsames Essen

 

STAND TOGETHER SOM 2017,

4 Min., Somali mit deutschen Untertiteln

REGIE: Ahmed Farah, KURZFILM

 

SOUFRA USA 2017, 73 Min.

Arabisch mit deutschen Untertiteln REGIE: Thomas Morgan

Der DOKUMENTARFILM Soufra erzählt die ermutigende Geschichte von Mariam Shaar, die ihr Leben im Lager Burj el-Barajneh südlich von Beirut verbracht hat. Mit der Catering-Firma Soufra und einer bunt gemischten Gruppe von Frauen gelingt es, die Wunden des Krieges mit der verbindenden Kraft des Essens zu heilen und die eigene Zukunft neu zu gestalten.

Eintritt und Essen sind frei, um eine Spende wird gebeten.