Salatkonzert

Alle bringen einen Salat und genießen Musik, TExt und Gesang

Salatkonzert

23.6.2018, 18 – ~24 Uhr 

Am Sonnabend dem 23. Juni an und in der Kirche St. Georg in Hamburg:

Es gibt wieder Musik und Theater von Klassik bis Operette, aufgeführt im Turmpodium und in der Kirche und im Büffetzelt fast 1001 Salate ... Zwischen den beiden Programmen haben alle Pausen zum Wandeln, Schnabulieren und Konferieren. Zuletzt erleben Sie ein mitreißendes Finale.

Sie sind herzlich eingeladen! 

Und nicht vergessen: statt Eintritt zahlen Sie einen Salatbeitrag zum riesigen Buffet im Zelt vor der Kirche – z.B. selbstgemachten Nudel-, Kartoffel- oder Couscous- Salat, oder auch Nachspeise oder Käse. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! Alle salatlosen Besucher kommen auch rein, sie zahlen einfach 15 Euro. Denken Sie an etwas Taschengeld für die Getränke.



Bis Redaktionsschluss haben neun Chöre und Ensembles zugesagt, es gibt fünf Konzertteile auf Orgel und Klavier, drei Solisten singen und neun Künstler tragen Texte vor, die Leitung haben drei Dirigenten.

Mitwirkende Chöre/Ensembles: Bagonghi Compagnie (Regie: Hans Happel), Das stillvergnügte Streichquartett, Drachengold (Ltg.: Matthias Botsch), Hamburg Gospel Ambassadors (Ltg.: Folarin Omishade), junge kantorei st. georg & Hugo Distler-Chor (Ltg.: Ingo Müller), Kammerensemble der Sinfonietta Nova, Mitglieder des Orchesters St. Georg, Seven Senses (Ltg.: Matthias Botsch), Vocdabidudei (Ltg.: Rudolf Kelber)

Orgel/Klavier Matthias Botsch, Martin Schneekloth, Manuel Gera, Christoph Schoener, Hermann Held

Sänger/Sängerinnen Joachim Gebhardt, Miriam Sharoni, Maria Teschendorf, Stephan Zelck

Texte Detlev Gause, Michael Joho, Elisabeth Kühn, Peter Mansaray, Gunter Marwege, Ulfert Sterz, Stefan Specht

Gesamtleitung Matthias Botsch, Ingo Müller, Martin Schneekloth