Konzert in St. Georg

Mozart, Kyrie & Gloria der c-moll-Messe und Mendelssohn Sinfonie Nr. 2 "Lobgesang"
Felix Mendelssohn Bartholdys, gemalt 1846 von Eduard Magnus
Felix Mendelssohn Bartholdy 1809 - 1847

Hugo Distler Chor, Junge Kantorei St. Georg, Orchester St. Georg und Solisten.

St. Georgskirche am Hauptbahnhof Hamburg, Samstag 25. November 20 Uhr  - Karten zu 8€ bis 23€ sowie ermäßigt

Solisten: Dorothee Fries (Sopran) - Marlen Korf (Sopran) - Stephan Zelck (Tenor) Leitung: Ingo Müller

Dies ist das letzte Konzert unter der Leitung von Ingo Müller für großen Chor, Solisten und Orchester. 2018 geht er in den Ruhestand.

Diese Aufführung wird gesponsert von Karl-Heinz Ramke, St. Georg - Vielen Dank !

Ingo Müller zum Konzert: "... Dieses Jahr steht im Zeichen des 500. Reformationsjubiläums. Die Voraussetzung dafür war die Erfindung der Buchdruckerkunst durch Johannes Gutenberg.  Leipzig erteilte Felix Mendelssohn Bartholdy 400 Jahre später den Auftrag, ein Werk zum Jubiläum der Buchdruckerkunst zu komponieren. Er komponierte die Sinfoniekantate für Soli, Chor und Orchester. Am 25. Juni 1840 wurde das Werk in einem großen Festkonzert in der Thomaskirche unter seiner Leitung aufgeführt. 

Dem Novemberkonzert vorangestellt spielen wir die beiden einzigen kompletten Messeteile von Mozarts "Großer Messe in c-moll". Mozart schrieb diese Messe ohne Auftrag 1792 in Wien. Obwohl er nur das Kyrie und Gloria abschloss und Credo und Sanctus unvollendet blieben, gehört dieses Werk zu den herausragenden Messkompositionen. ..."

Mehr zu Mendelssohns "Lobgesang" finden Sie bei Wikipedia hier >>>

Mozarts c-moll Messe wird vom rbb hier genauer beschrieben >>>

Letzte Karten ab jetzt hier:

Weinkauf St. Georg, Lange Reihe 73 und Optik Beckert, Lange Reihe 55  zu € 23/18/13/8,- (€ 21/16/9/4,- ermäßigt)

Am Kartentelefon: 040-280 567 07  von Mo 15-18 Uhr und Do 19:30 bis 21:30 Uhr & AB 

sowie per Mail über: Konzertkarten@stgeorg-borgfelde.de .